Freiwillige Feuerwehr Pehigen

Chronik


Gründung

Wegen der Unzugänglichkeit des Gebietes im heutigen Löschbereich und der großen Entfernung nach Frankenburg wurde am 3. November 1912 von Herrn Anton Schneeweiß, Zugsführer des bestehenden Löschzuges Behigen, welcher zur Freiwilligen Feuerwehr Badstuben gehörte, eine konstituierende Gründungsversammlung im Gasthaus des Herrn Alois Eberl einberufen. Es meldeten sich zu dem Verein "Freiwillige Feuerwehr Behigen bei Frankenburg" 30 ausübende und 6 unterstützende Mitglieder. Die Vereinsstatuten wurden von dem in der Veranstaltung gewählten Obmann und führenden Löschzugführer Herrn Anton Schneeweiß, Hausbesitzer in Behigen, vorgelesen, und die Mitglieder über die wichtigsten Punkte instruiert. Sodann wurde die Versammlung mit einem 3-fachen Hoch auf seine Majestät den Kaiser, den obersten Gönner der Feuerwehren, geschlossen.

Mannschaftsfoto vom Gründungsjahr 1912